lebensretter20120001.pdf 2'019 KB

Lebensretter

Verschiedene Umstände müssen zusammen spielen damit bei einem Herzkreislaufstillstand ein Erfolg verzeichnet werden kann. Die ersten 3 Minuten sind entscheidend denn wenn die Rettungskette funktioniert dann ist es möglich.

 

 

 

1. das erkennen der Situtation und sofortiges Alarmieren via Telefonnummer 144

2. sofortiger Beginn mit BLS

3. Schnellstmögliche Unterstützung durch Defibrillator (AED) und erweitere Massnahmen (First-Responder)

4. Rettungsdienst schnellstmöglich vor Ort

5. Zielklinik mit erweiterten Mitteln

 

jedes Kettenglied ist wichtig, die Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied.

 

Frischen sie ihr Wissen in Nothilfe auf ihr lokaler Samariterverein hilft ihnen gerne dabei.

infos unter www.samariter-unterwalden.ch

 

Es braucht keine Helden um Leben zu Retten, nur etwas Mut

Gallerie unserer Mutigen, welche erfolgreich waren

 

Mirjam
Pia
Stefan
Christoph
Christian
Esther
Nicole
Beat
Esther
Edi
Yolanda
Sascha
Christa